Einführungen

 

Meinhard Saremba


Giuseppe Verdi. Einführung

 

Giuseppe Verdi (1813-1901) gehört zu den bedeutenden Komponisten des Musiktheaters. Werke wie Nabucco, Rigoletto, La Traviata, Il trovatore, Un ballo in maschera, Aida oder Otello zählen zu den populärsten Opern. Doch neben diesen Erfolgsstücken waren Verdi seinerzeit heute weniger bekannte Bühnenwerke wie I due Foscari, Stiffelio oder Simone Boccanegra nicht minder wichtig. Sein Œuvre ist das Ergebnis von komplexen literarischen, politischen und weltanschaulichen Hintergründen. Dieser Band bietet eine prägnante Einführung in das Lebenswerk des italienischen Musikers. Dabei liegen die Schwerpunkte auf den vielfältigen
Einflüssen und Besonderheiten seines Schaffens.

Berücksichtigt werden nicht nur Verdis Opern, sondern auch seine Lieder, Chor- und Orchesterwerke. Dabei spielen Aspekte wie Nation und Individuum, Utopie und Welttheater eine wichtige Rolle. Aber auch Verdis lebenslange intensive Auseinandersetzung mit dem Orchester, sein Einsatz von Suspense-Elementen, sein Humor und die Aktualität seines Musiktheaters werden näher beleuchtet.


190 Seiten, 13,99 Euro, ISBN 978-3-939556-37-4

Versandkostenfrei bestellen


Inhalt_Verdi.pdf

Meinhard Saremba


Oper. Einführung

 

Von allen Kunstformen ist die Oper die größte emotionale und intellektuelle Herausforderung, die je ersonnen wurde. Allerdings ist die Oper auch die anstrengendste Kunst, die man sich denken kann – sowohl für die beteiligten Interpreten als auch für die Besucher. Sie umfasst und vereint Historie, Kulturgeschichte, Literatur, Malerei, bildende nebst darstellender Kunst und Musik. Nicht zuletzt ist die Oper eine Sinn stiftende Vereinigung von Gegensätzen. Die vor 400 Jahren in Italien geschaffene Oper hat im Laufe der Zeit viele Wandlungen durchgemacht und in anderen Ländern eigenständige Ausprägungen hervorgebracht. Der in diesem Band vorgestellte Zugang zur Oper beleuchtet den zeitlichen Kontext und die konzeptionellen Grundlagen anhand von exemplarisch ausgewählten Werken. Der Band regt nicht nur erfahrene Opernfreunde zu einem neuen Überdenken einer umstrittenen Kunstform an, sondern vermittelt Neugierigen und „Opern-Anfängern“ die Grundlagen für ein weiter reichendes Verständnis.


164 Seiten, 12,99 Euro, ISBN 978-3-939556-19-0

Versandkostenfrei bestellen


Inhalt_Oper.pdf

Armin Staffler


Augusto Boal. Einführung

 

Das Theater der Unterdrückten von Augusto Boal hat sich einen festen Platz in der deutschsprachigen Theaterlandschaft erarbeitet. Aber nicht nur dort: In Schulen und Universitäten, im Sozialbereich, in der politischen Landschaft und hier vor allem in der Bürgerbewegung, in der Sucht- und Gewaltprävention und in Gefängnissen kommen die Methoden des brasilianischen Theatermachers zum Einsatz. Diese Einführung gibt erstmals seit demSammelband „Theater der Unterdrückten. Übungen für Schauspieler und Nicht-Schauspieler“ (1989) einen fundierten Einblick in die Entstehungsgeschichte und die Entwicklungen, chronologisch verknüpft mit dem Leben Boals. Das Theater der Unterdrückten ist ein lebendiges System, und diese Einführung legt die philosophischen, theatralen und politischen Grundlagen der Arbeit dar und erklärt die wesentlichen Methoden wie Forumtheater, Unsichtbares Theater und Regenbogen der Wünsche.

 

148 Seiten, 12,99 Euro, ISBN 978-3-3939556-11-4

Versandkostenfrei bestellen


Inhalt_Augusto_Boal.pdf

Norbert Schröer


Interkulturelle Kommunikation. Einführung

 

Interkulturelle Kommunikation ist eine im hohen Maße störanfällige Form kommunikativen Handelns. Sie wurde deshalb lange Zeit vorrangig unter dem Aspekt der für sie typischen Missverständnisse analysiert. Unter dem Eindruck einer zunehmenden Globalisierung auch der Kommunikationsprozesse rückt aber die Frage nach den Chancen interkultureller Verständigung in den Vordergrund des Diskurses um Interkulturelle Kommunikation. In dieser Einführung geht es zunächst darum, grundlagentheoretisch die Möglichkeit interkultureller Verständigung zu erörtern und aus dieser Klärung ein Gegenstandsverständnis für die Rekonstruktion interkultureller Verständigungsprozesse abzuleiten. Vor diesem Hintergrund kann dann methodologisch das Prinzip einer wissenschaftlichen Rekonstruktion interkultureller Kommunikationskontexte herausgearbeitet werden. Im Kern geht es um die Möglichkeit einer hermeneutischen Auslegung des Fremden. Anschließend wird dann eine Variante der methodisch kontrollierten, hermeneutischen Rekonstruktion interkultureller Verständigungsprozesse vorgestellt.


140 Seiten, 12,99 Euro, ISBN 978-3-939556-10-7

Versandkostenfrei bestellen


Inhalt_Interkulturelle_Kommunikation.pdf

Oliver Bidlo


Vilém Flusser. Einführung

 

Bei Vilém Flusser handelt es sich um einen Denker, der sich auf unterschiedlichen Feldern und zwischen verschiedenen Disziplinen bewegt hat. Er hat zur Kommunikationstheorie, Medienphilosophie, Fotografie, zum Design und zur Architektur gearbeitet und mit dem Entwurf einer telematischen Gesellschaft ein Bild gezeichnet, das heute aktueller denn je ist.

Der Vielfalt seiner Arbeit ist es geschuldet, dass die vorliegende Einführung sich an (angehende) Kommunikations- und Medienwissenschaftler, Philosophen, Designer, Architekten und an alle interessierten Laien richtet, die sich mit dem Denken Flussers bekannt oder einen schnellen Überblick darüber machen möchten. Aber auch jene, die bereits einige akademische Weihen hinter sich haben, finden möglicherweise die ein oder andere dienliche Stelle, Anregungen oder Auffrischung von bereits Vorhandenem.


164 Seiten, 12,99 Euro, ISBN 978-3-939556-07-7

Versandkostenfrei bestellen


Inhalt_Flusser.pdf

Patrick Peters


Edda. Einführung

 

Mithilfe des vorliegenden Buches kann der Leser eine Reise durch die Welt der Edda, der altnordischen Götter- und Heldenlieder unternehmen. Dabei wird er in kompakter Form und leicht verständlicher Sprache über Form und Inhalte der Texte, die zugrunde liegende Mythologie und die Wirkung auf die Kultur der Moderne informiert.

 

152 Seiten, 11,99 Euro, ISBN 978-3-939556-02-2

Versandkostenfrei bestellen


Inhalt_Edda.pdf

Tanja Bidlo


Theaterpädagogik. Einführung

 

Das vorliegende Buch lädt zu einer Reise über theoretische Hintergründe und Thesen, schauspieltheoretische Klassiker, verschiedene theaterpädagogische Konzeptionen, bis hin zu einem praktischen Teil ein, in dem lebendige Einblicke in die Materie eröffnet werden. Darüber hinaus bietet es Diskussion zu Inhalten und Kernfragen des Faches. Theaterpädagogik bedeutet mit dem ganzen Menschen zu arbeiten, der sich hier befreiend als schöpferisches Wesen mit allen Sinnen erfahren und ausprobieren kann. Von der Muse geküsst, kann die Kunst einen bereichernden Platz im Leben einnehmen und neue Perspektiven anstoßen.

 

“Das Buch ist auf wohltuende Art gestrafft angelegt. Die Leser erhalten die gewünschte Information in konzentrierter Form, aber ohne unverständliche Verkürzungen. [...] Fazit: Ein empfehlenswertes Buch für den schnellen, dennoch informativen Einstieg in das Thema Theaterpädagogik.”

Aus: Weiterbildung Zeitschrift für Grundlagen, Praxis und Trends. Ausgabe Februar/März 2007

 

172 Seiten, 12,99 Euro, ISBN 978-3-939556-00-8

Versandkostenfrei bestellen


Inhalt_Theaterpädagogik_Einführung.pdf

Anja Stürzer


Shakespeare. Einführung (2. Auflage)

 

Shakespeare ist ein interkulturelles Phänomen. Seit rund 400 Jahren werden seine Stücke auf allen Bühnen der Welt gespielt. Gleichzeitig entzieht sein Werk sich jedem Versuch einer eindeutigen Interpretation, und so ist Shakespeare nicht nur der meistgespielte Dramatiker, sondern auch derjenige, über den am meisten geschrieben wird. Was macht die zeit- und kulturübergreifende Faszination dieses Ausnahme-Autors aus? Was wissen wir über ihn und das „goldene Zeitalter“ des elisabethanisch-jakobäischen Theaters, in dessen Mittelpunkt er stand? Und was sollte man als Leser oder Theaterfreund wissen, wenn man sich näher mit Shakespeares Werk beschäftigen möchte? Diesen Fragen widmet sich die vorliegende Einführung. Sie bietet

einen informativen, spannenden und fundierten Überblick über Zeit, Leben und Werk des Dramatikers, der auch neuere Forschungsergebnisse berücksichtigt, aber kein akademisches Hintergrundwissen voraussetzt. Besonders interessant für junge Leser dürfte das abschließende Kapitel sein, in dem die Autorin – exemplarisch für die Vielfalt literarischer Anspielungen auf Shakespeare – am Beispiel des berühmten Monologs „Sein oder Nichtsein“ einen augenzwinkernden Vergleich von Hamlet und Harry Potter präsentiert.


208 Seiten, 13,99 Euro, ISBN 978-3-939556-54-1

Versandkostenfrei bestellen

Alexander Berens


Europa. Einführung

 

Europa. In der Gegenwart hat Europa einen festen Platz in unserem Leben eingenommen. Es vergeht kaum ein Tag, wo uns nicht die Insignien der Europäischen Union begegnen, als blaue Fahne mit goldenen Sternen, als Zahlungsmittel oder in den Nachrichten. Aber Europa ist nicht nur die Europäische Union. Europa ist weitaus mehr, als es zunächst den Anschein hat. Ein Kontinent zwischen Mythos und Geschichte, zwischen Gestern, Heute und Morgen, gesegnet mit einem reichhaltigen kulturellen Erbe. Das vorliegende Buch möchte in lebendiger Art und Weise einführen in den europäischen Werdegang und hinweisen auf die kulturellen und historischen Besonderheiten, ohne dabei die Thematik allzu sehr zu verwissenschaftlichen. Es ist geschrieben für jedermann, der Freude und Interesse für das Vergangene hat.


164 Seiten, 12,99 Euro, ISBN 978-3-939556-05-3

Versandkostenfrei bestellen

Frank Weinreich


Fantasy. Einführung

 

Der Erfolg von Büchern und Verfilmungen wie Der Herr der Ringe und Harry Potter oder der eines phantastischen Piratenepos wie Fluch der Karibik und einer Computerspielwelt wie World of Warcraft zeigt: das Genre Fantasy erfreut sich quer durch die Bevölkerung allergrößter Beliebtheit. Doch was ist Fantasy überhaupt? Wichtiger noch, was macht die Attraktivität von Fantasy aus? Und was hat man davon, wenn man sich den oft mehrere tausend Seiten umfassenden Werken des Genres widmet?

Diesen Fragen geht Fantasy. Einführung erstmals aus der Sicht von Literatur-, Kommunikationstheorie, Psychologie und Philosophie nach. Es zeigt Geschichte, Struktur, Wesen und die Mannigfaltigkeit der Motive und Einsichten der Werke auf, die ihr Publikum in die imaginären Welten von Abenteuer und Magie entführen und weist dabei nach, dass Fantasy sehr viel mehr als 'nur' gute Unterhaltung darstellt.


164 Seiten, 12,99 Euro, ISBN 978-3-939556-03-9

Versandkostenfrei bestellen


Inhalt_Fantasie_Einführung.pdf

Jan Niklas Meier

Zombie. Einführung


Zombies hier, Zombies dort, Zombies allerorten. Die wandelnden Toten sind längst ein

popkulturelles Phänomen unserer Gesellschaft. Doch woher kommen sie? Und wie kann man sich ihrer erwehren? Dieses Buch nimmt den Leser mit auf eine Reise: Von den fernen Gestaden Afrikas über Haiti in die USA und von dort aus in den Rest der Welt begleitet er den Zombie auf seinem langen Weg zum Publikumsliebling.

Dieser Text ist eine Einladung, sich näher mit den wandelnden Toten zu befassen. Und ein solches Wissen werden wir brauchen. Denn die Zombies werden kommen...


92 Seiten, 10 Euro, ISBN 978-3-939556-60-2

Versandkostenfrei bestellen